Prüfungen und Tests

Die Firma Eclisse srl entwickelt und produziert Schiebetürkästen für in die Wand laufende Schiebetüren, dazu gehörendes Zubehör sowie elektrische Automationen für Innentüren nach dem System UNI EN ISO 9001.

Dauerhaftigkeitsprüfung der Laufwagen nach EN 1527
Die Laufwagen mit vier Rollen haben keine signifikanten Verschleiβerscheinungen aufgewiesen nachdem sie meher als 100.000 Schlieβzyklen durchlaufen haben.
Des weiterne haben die Laufwagen die höchste Korrosionsbeständigkeitsklasse (Klasse 4) erreicht, nachdem sie 240 Stunden salzhaltigen Nebel ausgesetzt waren. (EN 1670)

Herausnehmbare Laufschiene: ist in einer Aluminiumlegierung 6060 (EN 9006:1) gefertigt und wird durch eine anodische Schutzschicht von 10 μm umgeben im T5 Verfahren hergestellt. Dadurch wird eine erhöhte Haltbarkeit vor allem in Feuchträumen garantiert. Ebenso wird dadurch eine härtere Oberfläche erzielt, die ein sanftes und ruhiges Laufen der Beschläge ermöglicht.

Widerstandsprüfung: (in Anlehnung an prEN 1629:2000 – Einbruchhemmung)
Eine Mustertür in den Abmessungen 1000 x 2100 mm eingebaut in einen Eclisse-Schiebetürkasten wird einem Aufprall eines Sandsacks (30 KG) ausgesetzt. Weder der Einbaukasten noch die Beschlagsteile haben Verformungen aufgewiesen.

Antikorrosion Test: der besonderer vorlackierte Einbaukasten, aus Blech mit drei verschiedenen Schützschichten (Verzinkung, Primer und epoxidharze Lacke) hergestellt, ist über 240 Stunden in einem Salznebel- Kammer (Luftfeuchte 95% und 5% NaCl) gelagert geblieben, und die ganze Struktur hat kein Oxidationsprozess getragen. Diese Ausführung ist sehr gut geeignet für Bäder, Saunas, Schwimmbäder oder Bereiche wo das Klima hohe Werte von Feuchtigkeit und Salzgehalt hat.